Archive for the ‘E99 Freitagsclub’ Category

Zürifäscht vom Sommer 2010

Friday, July 2nd, 2010

Nach drei Jahren Warterei war es endlich wieder so weit und Zürich feierte erneut sein megamässiges Zürifäscht. Seit dem letzten mal ist der aktive Teil des Fritigsclubs leider markant geschrumpft, aber wir lassen uns natürlich nicht unterkriegen und hoffen, auch beim nächsten mal wieder einige E99ler zusammentrommeln zu können.
Getroffen haben wir uns beim Brezelstand vor dem Bahnhof Stadelhofen. Das war eine gute Idee, denn da standen noch Zillionen von anderen, welche diesen als Treffpunkt ausgesucht hatten. Dennoch fanden wir uns recht schnell und konnten bald schon durch die Stadt ziehen und die eine oder andere Bar aufsuchen. Nach dem Auftakt mit einigen Gaypiranhas, äh Caipirinhas, kamen wir an einem cialis Stand mit coolen Metallfiguren vorbei, welche wohl hauptsächlich liebevoll aus Altmetall zusammengeschweisst und veredelt wurden.

Feuerwerk vom Zürifäscht 2010 in Zürich in der Schweiz

Hier gehts zum kompletten Bericht vom Fritigsclub am Zürifäscht 2010…

Retro-Fritigsclub im Alpenrock House in Zürich Kloten

Friday, May 7th, 2010

Ganz im Zeichen von Retro stand der diesmalige Fritigsclub. Der Ursprung, also sozusagen die Mutter des Fritigsclubs, war nämlich der Donnschtigsclub, welcher je nach Herkunft der E99 Klassenmitglieder vielfach im Alpenrock für die eine Gruppe und Beach Club für die andere stattfand.
Bevor das Alpenrock den Baggern zum Frass vorgeworfen wird um das milliardenschwere Projekt The Circle at Zurich Airport zu realisieren, mussten wir also mindestens noch einmal diese altehrwürdige Lokalität am Flughafen Zürich besuchen.
Im Inneren glänzte die nach wie vor sehr schöne Einrichtung mit viel Holz, Chalets, Felsen und modernster Technik. Doch erst mal gab es was zu trinken und wir schauten uns ein wenig um…

Alpenrock Club in Zürich Kloten beim Flughafen

Kompletter Bericht vom Retro-Fritigsclub im Alpenrock in Zürich…

Treffpunkt Bellevue Zürich, Labor Bar und Hive Club

Friday, March 19th, 2010

Wie zu guten, alten Zeiten trafen wir uns mehr und weniger pünktlich gegen 21:00 Uhr beim Bellevue in Zürich. Die erste Runde gabs dann aus dem mitgebrachten Sack bzw. aus der dortigen Bar.
Als alle eingetrudelt waren, gings dann richtig los und wir bewegten uns mit dem Tram zur Labor Bar vom Äschbi. Doch auf dem Weg zur Hardbrücke und weiter zum Labor, musste noch eine Flasche Weisswein aus dem mitgebrachten Sack gekillt werden. Da il bastardo wegen der (angeblich) selbst auferlegten Allohol(-macht-d-Bire-hohl-)abstinenz streikte, teilte sich der Inhalt der Weinflasche auf die restlichen drei Partypeople auf.

Fritigsclub in der Labor Bar von Aeschbacher in Zürich

Kompletter Bericht vom Fritigsclub im Labor und Hive Club in Zürich…

Fritigsclub einmal mehr in der QN Bar in Effretikon

Friday, February 19th, 2010

Der im Wetterbericht angesagte Schnee kam zum Glück nicht, so konnten wir die Reifen qualmen lassen und einmal mehr in die QN Bar – dem gehobenen Kindergarten für Erwachsene – nach Effretikon fahren.
Live-Musik mit einer Band war ebenfalls wieder angesagt und zwar spielten wiederum die zwei Flaschen aus Österreich, also genauer gesagt und politisch korrekt “Tequilla 2 Flaschen”. Die Jungs waren wieder gut drauf und so sangen und klatschten auch alle anwesenden bei den bekannten Hits mit. Die Band dankte für den Einsatz auch immer mit einem freundlichen “Dankeschön”, worauf die Menge mit “Bitteschön”, ebenfalls sehr freundlich reagierte.

E99 Fritigsclub in der QN Bar in Effretikon

Kompletter Bericht vom E99 Fritigsclub in der QN Bar…

Singen, tanzen und verweilen in der QN Bar in Effretikon

Friday, January 15th, 2010

Ein neues Jahr ist da und mit ihm natürlich auch früher oder später ein neuer Fritigsclub. Nach einigem herumkreisen auf den Parkplätzen haben schliesslich alle ein Plätzchen gefunden und traffen in der QN Bar in Effretikon ein.
Die QN Bar, auch bekannt als Kindergarten für Erwachsene nach der Arbeit, war bereits nach neun Uhr ziemlich prall gefüllt und nur noch wenige Lücken waren frei um Gläser abstellen zu können. Wahrscheinlich lag dies daran, dass die Band “Tequila – 2 Flaschen erobern die Welt” angesagt war. Kein Wunder also, dass draussen Parkplatznot herrschte.
Als die beiden Oesterreicher der Partyband all die Rock-, Pop-, Schlager- und Aprésskimässigen Hits spielten, gab es schliesslich kein halten mehr und die ganzen Boys, Mädels und MILF’s klatschten, tanzten und sangen so richtig mit bis sich die Balken bogen.

Zündholzschachtel von der QN Bar bei Effretikon

Hier gehts zum kompletten Bericht vom Fritigsclub in der QN Bar…

cialis online

High-speed Fritigsclub mit Go Kart fahren in Rümlang und QN Bar

Friday, December 4th, 2009

Mittels Telefonalarm wie zu alten Schulzeiten wurde der Treffpunkt und das Programm des Fritigsclubs bekanntgegeben. Es klappte und so trafen schliesslich alle püntklich in Rümlang ein um die Gummis quietschen zu lassen.
Die Akkus der Go Karts waren geladen und mit Druck auf die Gaspedale drehten wir schon kurz darauf Runde um Runde, zweimal acht Minuten lang.

Go Kart Bahn in Rümlang bei Zürich

Kompletter Bericht vom High-speed Fritigsclub…

Ausgang in Zürich: Bellevue, Papa Joe’s, Vertigo und McDonalds

Friday, November 20th, 2009

Ein klassischer Fritigsclub mit dem Hardcoreteam stand auf dem Programm. Treffpunkt – wie könnte es anders sein – war um 21:00 Uhr beim Bellevue. Wegen der Wirtschaftskrise hatte ich mein Smirnoff selber mitgebracht um zu sparen 😉
Dann ging es weiter in Richtung Dörfli, doch auf dem Weg dorthin kehrten wir noch im Papa Joe’s ein. Es verkehrten dort eher jüngere Leute, aber sonst war es ganz gut. Die nächste Station war dann das Vertigo im Dörfli, welches ja noch von der tollen Geburtstagsparty vom Michele bekannt war.
Die Fische lebten noch, wenn auch das Aquarium ziemlich verdreckt war. Doch die Fische interessierten uns ja eh nicht gross, standen doch wichtige Abstimmungen wie das Minarettverbot zur Diskussion…
Ausklingen liessen wir den Abend im McDonalds, bevor es dann mit dem Nacktzug, äh Nachtzug bzw. Nacktforchbahn heimwärts ins warme Bett ging.

Aquarium hinter der Bar im Vertigo Club in Zürich

Kompletter Bericht vom Fritigsclub in Zürichs Nachtleben…

Streetparade warm-up und Seebad Enge in Zürich

Friday, August 7th, 2009

Am Abend vor der Streetparade war natürlich die ganze Stadt auf den Beinen. Einige mussten arbeiten und die vielen Bühnen, Bars und Dekorationen für die Streetparade aufstellen. Andere, wie wir, hatten Ausgang und liessen es sich einfach gut gehen bei einem Schluck aus der Flasche am See.
Dann waren da noch die unzähligen Touristen, welche bereits für die Streetparade und die Parties vom Samstag angereist waren. Einige waren vom schönen Zürichsee und dem tollen, warmen Wetter so begeistert, dass sie sich völlig entblössten und nackt hinein ins Wasser sprangen. Und sogar die Frauen machten mit…
Später gingen wir dann ein wenig um den See und landeten im Seebad Enge, wo die Bars eröffnet waren.

Bar im Seebad Enge in Zürich am See

Ganzer Bericht vom Fritigsclub im Seebad Enge in Zürich…

levitra

Apéro am Zürichsee beim Bellevue und Caliente Festival

Friday, July 3rd, 2009

Sommerlich warm war die Nacht des ersten Fritigsclubs im Juli. Bevor die grosse Sommerferienzeit begann, trafen wir uns beim Bellevue in der Stadt Zürich. Die mitgebrachten Weinflaschen konsumierten wir nach einem Brunz im “Gemeinschaftsörtchen” am See auf einem Bänkli.
Überall knallten die Korken, wir waren also nicht die einzigen mit dieser tollen und sparsamen Idee. Eine Flasche kippte allerdings und der Wein floss zu den Schwänen cialis online und Fischen in den See.

Caliente Festival 2009 in Zürich

Ganzer Bericht vom Fritigsclub am Caliente Festival in Zürich…

EuroPride 2009 in Zürich und Alte Börse

Friday, June 5th, 2009

Fast vergessen ging er, der Fritigsclub. Doch im letzten Moment kam noch eine Email vom il bastardo und so traf man sich grösstenteils pünktlich um 21:00 Uhr beim guten, alten Bellevue.
Dass der Sommer vor der Türe steht, erkannte man schnell am leichtbekleideten und zahlreich vorhandenen Volk auf dem Bellevue. Als alle da waren, die erste Runde gekippt und die neusten Neuigkeiten ausgetauscht, zogen wir los in Richtung Alte Börse.
Ganz überraschenderweise hörte man bald laute Musik und sah Lichterscheinungen. Das konnte nur eines bedeuten, auf dem Bürkliplatz stieg gerade eine Party vom EuroPride 2009, auf die wir sogleich zusteuerten, wie das auch gut auf den nachfolgenden Fotos zu sehen ist…

EuroPride 2009 in Zürich beim Bürkliplatz

Kompletter Bericht vom Fritigsclub an der EuroPride 2009 in Zürich…